KELLERBAR UND GARTEN IN EINFAMILIENHAUS - SEVESO (MB) Das Bauvorhaben betrifft ein Einfamilienhaus aus den 70er Jahren, dessen Eigentümer die Kellerbar und den Garten, der alle vier Seiten des Hauses umgibt, sanieren wollten. Die Kellerbar war der Wunsch des Hausherren nach einem behaglichen, aber nicht rustikalen Ambiente. Der viereckige Grundriss, die verwendeten Baustoffe, Parkett und Naturstein, wurden zu einem zeitgenössisch aktuellen Ergebnis miteinander kombiniert. Dominierendes Element der Kellerbar ist der große Esstisch aus lackiertem Glas, an dem bis zu zehn Personen Platz finden, direkt neben der großen Küche/Labor aus Glas mit Imperator Marmortops. Der großzügige Sofabereich bietet den Gästen bequem Platz vor der Home Video Wand aus venezianischem Stuck mit einer Holztafel über die gesamte Höhe, auf der der Flachbildschirm installiert wurde. Neben dem Fernsehbereich wurde der Kamin in einer mit Gipskartonplatten geschaffenen Ecke errichtet, die seitlich durch Rauchglas vom Holzverschlag getrennt ist. Im Garten entstand eine unregelmäßige Palisade, die den Weg zum externen Nutzbereich säumt, der aus einer Gartenlaube aus lackiertem Glas besteht. Überdacht ist die Gartenlaube zum Teil durch die Weinreben und im Essbereich durch eine einfahrbare Markise. Der Grundriss des Wohnraumes besteht aus einem gleichmäßigen Viereck und neben der Küche, wo eine Sofaecke steht, befindet sich ein Esstisch. Für die Küche wurden zwei Blocke gebürsteter, roter Naturstein mit Holztüren versehen und ein ebenfalls aus Naturstein gehauenes mittig zu den beiden Blöcken eingebautes massives Spülbecken.